Grillseminar Handmade Burger

November 12, 2022 - Lesezeit: 3 Minuten

Heute war ich auf dem Grillseminar Handmade Burger, mein viertes Seminar in diesem Jahr.

Tolle Location, nette Leute es hat nicht nur sehr viel Spaß gemacht, wir haben auch viel gelernt.

Es gab 4 Burger, danach waren alle Teilnehmer wirklich satt.

Der Außenbereich

Küche

Entenbrust

Schön rosa

Entenburger mit Camembert und Preiselbeeren

Veggie Patties

Veggie Burger

Asia Chicken Style Burger


Cola Fleisch aus dem Dutch Oven

Oktober 31, 2022 - Lesezeit: 3 Minuten

Ich habe am Wochenende endlich mal wieder mit dem Dutch Oven gekocht.

Es gab Cola Fleisch aus dem Dutch Oven. Warum Cola Fleisch ?

Colafleisch ist eine besondere Variante vom Schmorfleisch. Die Cola wirkt als Zartmacher. Der Zucker karamellisiert und fügt dem Gesamtaroma eine weitere leckere Komponente hinzu.

Hier das Rezept:

  • 1 kg Rindfleisch
  • 1 bis 2 große Gemüsezwiebeln
  • 2 El Butterschmalz
  • BBQ Rub
  • Salz / Pfeffer
  • 800 ml Cola
  • 1 Glas Schattenmorellem (entkernt)
  • 400 ml BBQ Sauce
  • 150 ml Whiskey
  1. 10 bis 12 Briketts im Anzündkamin vorbereiten.
  2. Zwiebeln schälen und würfeln.
  3. Überflüssiges Fett vom Rindfleisch entfernen.
  4. Dutch Oven auf den durchgeglühten Briketts plazieren und Butterschmalz darin schmelzen.
  5. Fleisch von allen Seiten scharf anbraten, dann aus dem Topf nehmen.
  6. Fleisch mit dem BBQ Rub einmassieren, nach Wunsch zusätzlich mit Salz und Pfeffer.
  7. Zwiebeln andünsten, wenn sie glasig sind das Fleisch darauf legen und alle Seiten kurz im Zwiebelbett mitbraten.
  8. Cola über Zwiebeln und Fleisch gießen, danach Kirschen mit Saft, BBQ-Sauce und Whiskey. Das Fleischstück sollte bedeckt sein. Bei Bedarf Flüssigkeit hinzufügen.
  9. Als Richtwert 6 Briketts unter den Dutch Oven, 4 Briketts auf dem Deckel verteilen.
  10. Das Fleisch ca. 2,5-3 Stunden schmoren. Es ist fertig, wenn es mit einer Gabel leicht zerteilen werden kann.
  11. Fleisch mit 2 Gabeln pullen.
  12. Bei Bedarf die Soße etwas einkochen lassen.

Zu dem Gericht passen Nudeln, oder aber einfach nur frisches Brot.

Das Fleisch nach dem Anbraten

Die Zwiebeln

Alle Zutaten im Dutch Oven

Nach dem Pullen

Das Ergebnis, lecker


Boeuf bourguignon

Oktober 7, 2022 - Lesezeit: 2 Minuten

Hört sich komplizierter an, als es ist.

Für 4 Personen:

  • 2 Zwiebeln
  • 800 g Rindfleisch aus der Schulter ohne Knochen (ersatzweise Rindergulasch)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Möhre
  • 100 g durchwachsener Räucherspeck
  • 1 Zweig frischer Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Schalenstreifen von 1 unbehandelten Orange
  • 2 El Olivenöl
  • 1 El Mehl
  • 2/3 bis 3/4 l trockener Rotwein
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  1. Zwiebeln schälen und vierteln. Das Fleisch in ca. 5 cm große Würfel schneiden. Knoblauch schälen. Die Möhren putzen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Den Speck ohne Schwarte klein würfeln.
  2. Den Thymianzweig waschen und trockenschütteln. Thymian, Lorberblatt und Orangenschale mit Küchengarn zusammenbinden oder in einen Teebeutel geben.
  3. Das Olivenöl in einem großen Schmortopf erhitzen, die Zwiebeln darin 3 Min. anbraten und dann herausnehmen. Die Fleischwürfel in den Topf geben und von allen Seiten ca. 8 Min. kräftig anbraten.
  4. Das Mehl durch ein Sieb über das Fleisch stäuben und unterrühren. Den Knoblauch dazupressen. Die Zwiebeln, die Möhre, den Speck, 1/2 l Rotwein und den Kräuterbund dazugeben.
  5. Zugedeckt ca. 3 Std. bei schwacher Hitze köcheln lassen. Gelegentlich kontrollieren, ob noch genug Flüssigkeit vorhanden ist, evtl. etwas Wein nachgießen.
  6. Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen fein hacken. Vor dem Servieren den Kräuterbund entfernen, das Fleisch mit Salz, Pfeffer, Zucker und 1 Prise Muskatnuss würzen und mit der Petersilie bestreuen. Dazu passt Kartoffelpüree.


Kürbisgulasch

Oktober 7, 2022 - Lesezeit: 2 Minuten

Mit Butternuss Kürbis, sehr sehr lecker. Ist zwar ein wenig Schnippellei, aber es lohnt sich. Kann auch am nächsten Tag noch gegessen werden.

Für 4 Personen:

  • 100 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Möhren
  • 600 g Butternuss Kürbis
  • 5-6 El Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 2 Tl Tomatenmark
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml passierte Tomaten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 250 g Blumenkohl
  • 1/2 Bund Petersilie glatt
  • 25 g Parmesan
  1. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Möhren und Kürbis putzen, schälen. Kürbiskerne und Fasern mit einem Löffel ausschaben. Kürbisfleisch und Möhren ca. 1,5 cm groß würfeln.
  2. Alles in einem Topf in 3 El Öl andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Paprikapulver bestreuen, Tomatenmark einrühren, kurz mitrösten. Mit Brühe und Tomaten auffüllen. Lorbeer zugeben und mit halb geöffnetem Deckel 30 Min. köcheln lassen.
  3. Blumenkohl in kleine Röschen von den Stielen schneiden und fein hacken. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Parmesan fein reiben. Blumenkohl in einer Pfanne in 2-3 El Öl bei starker Hitze 3-4 Min. braten, salzen und pfeffern. Von der Herdplatte nehmen, Petersilie unterheben. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  4. Gemüsegulasch in eine Auflaufform füllen. Erst Blumenkohlbrösel, dann den Parmesan darüberstreuen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15-20 Min. überbacken.


Rahmsauerkraut mit Lachs

September 29, 2022 - Lesezeit: ~1 Minute

Schnell gemacht.

Für 2 Personen:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Dose Weinsauerkraut (450 g Füllmenge)
  • 3 Tl Butter
  • 1 Lorbeerblatt
  • 250 ml Sahne
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 2 Lachsfilet a 160 g
  • 1 El Öl
  1. Zwiebel fein würfeln. Weinsauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen. 2 Tl Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Sauerkraut und Lorbeerblatt zugeben, 2 Min. mitdünsten. Sahne zugießen und aufkochen. Sauerkraut mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. kochen.
  2. Petersilie hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kräuter auf einem Teller verteilen. Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Öl und 1 Tl Butter in einer Pfanne erhitzen. Lachsfilets darin bei mittlerer bis starker Hitze auf jeder Seite 2-3 Min. braten. Lachs in den Kräutern wälzen.
  3. Sauerkraut evtl. mit Salz und Zucker nachwürzen. Rahmsauerkraut mit Kräuterlachs servieren.


Pizza Margherita

September 23, 2022 - Lesezeit: ~1 Minute

Der Klassiker unter den Pizzen. Schnell gemacht und wenn die Tomaten Geschmack haben, sehr lecker.

Für 2 Personen:

  • Fertigen Pizza Teig aus dem Kühlregal (kann ich wirklich empfehlen)
  • 4 Tomaten
  • 1 Bund Basilikum
  • 200 g Mozzarella
  • 3 El Tomatenmark
  • Oregano
  • Salz, Pfeffer
  1. Pizza Teig auf ein Backblech geben, Ofen nach Anleitung vorheizen (225 Grad).
  2. Tomaten waschen, abtrocknen und ohne Stielansatz in 0.5 cm dicke Scheiben schneiden. Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blättchen in Streifen schneiden. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.
  3. Den Teigboden mit Tomatenmark bestreichen. Tomaten darauf legen, mit Basilikum und Oregano bestreuen und Mozzarella belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Pizza auf der mittleren Schiene im Ofen ca. 12 bis 15 Min. (bei fertigem Pizzateig, nach Anleitung) backen. Mit frischem Basilikum garnieren.

Das Ergebnis